LC1 – Continuous Loudness Control

Automatische Echtzeit-Lautheitsanpassung nach EBU R128

Das Institut für Rundfunktechnik (IRT) und die MAGIX AG präsentieren eine gemeinsame Plug-in-Lösung zur Echtzeitanpassung von Lautheit und Dynamik in Rundfunk und Fernsehen: LC1 – Continuous Loudness Control

Mit der Einführung der lautheitskonformen Ausstrahlung von Fernseh- und Radioprogrammen gemäß der internationalen Standards EBU R128 und ITU-R BS.1770 in Deutschland, Europa und weltweit steigt die Nachfrage nach Werkzeugen die lautheitskonforme Prozesse in den Anwendungsbereichen Produktion, Archivierung und Sendung unterstützen.
Mit MAGIX Sequoia ist eine Software großflächig in der ARD im Einsatz, die bereits schon jetzt die umfangreichste Umsetzung an Lautheitsfunktionen in einer DAW zur Verfügung stellt, wie Lautheitsaussteuerung, True Peak Maximizer, Lautheitsanpassung und lautheitskonformer Export in Datenbanken. Diese Funktionen können ebenso im Rahmen der Sequoia – Quality Integration Services (QIS) in Prozessen der Stapelverarbeitung und in Watch Foldern Anwendung finden.


Das IRT als Technologiepartner

Das IRT beschäftigt sich in seiner Forschungsarbeit seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Lautheit und hat zur 27. Tonmeistertagung den Algorithmus für den LC1 vorgestellt, der nicht nur Audiosignale gemäß der internationalen Standards in Echtzeit normalisieren kann, sondern auch erlaubt im laufenden Betrieb die Dynamik des Signals auf definierte Werte anzupassen. Das von Grund auf neu konzipierte Verfahren vereint mehrere zum Patent angemeldete Technologien und berücksichtigt im Vergleich zu herkömmlichen Levelern in besonderem Maße den Erhalt der ursprünglichen Dynamikverhältnisse. Um die Forschungsergebnisse in den praktischen Betrieb zu überführen, wurde der LC1 in enger Kooperation mit MAGIX als VST-Plug-in für Sequoia und andere DAWs umgesetzt und ergänzt dort die bereits vorhandenen Funktionen um eine Echtzeitanpassung der Lautheit und Dynamik.
 

Einsatzgebiete des LC1

Das Plug-in ist gleichermaßen für den Einsatz in der Produktion und Sendung prädestiniert, wobei folgende Einsatzgebiete denkbar sind: 

  • Anpassung von Live-Eingangssignalen
  • Als Master-plug-in in der Summenbearbeitung
  • Anpassung von Objekten und Spuren
  • Einsatz in vollautomatisierten Arbeitsabläufen
  • Als Master-plug-in im Sendeweg
  • Einsatz für Stereo und Surround

Der LC1 regelt sowohl Lautheit als auch Lautheitsdynamik (LRA). Die Lautheitsregelung (Loudness) ist für die langfristige, kaum wahrnehmbare Anpassung der mittleren Lautheit geeignet. Die Dynamikregelung (LRA) dagegen ist für die Normalisierung kurzzeitiger Lautheitssprünge geeignet.


Das LC1 Plug-in

Der LC1 verfügt über eine äußerst einfach zu bedienende Hauptoberfläche und bietet neben der Einstellmöglichkeit über Presets auch den detaillierten Zugriff auf Einzelparameter. Der LC1 ist kompatibel zu Audio- und Videosoftware mit VST-Schnittstelle (PC) und wird bei Bedarf auch für weitere Schnittstellen verfügbar sein.

Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem Windows Vista, 7, 8 (32-Bit/64-Bit)
  • Audio- oder Videoprogramm mit VST-Schnittstelle (32-Bit/64-Bit)
  • CodeMeter Dongle (Firmware 1.14 oder höher)
  • USB-Anschluss


Kontakt

Bei Interesse am LC1 wenden Sie sich bitte an unsere MAGIX Ansprechpartner, die Sie bei Test und Einführung des Systems kompetent begleiten.
Den LC1 können Sie über den Link in der Kopfzeile direkt in unserem Online-Shop erwerben.

MAGIX Software GmbH

Dipl.-Wirt.Inf. André Standke
Senior Produkt Management Pro Audio
Tel.: +49 (0)30 29392-173
E-Mail: astandke@magix.net


Dieses Produkt enthält IRTs Continuous Loudness Controller, © Institut für Rundfunktechnik GmbH, www.irt.de